Bundesverband
Forum selbstbestimmter Assistenz behinderter Menschen e.V.


Sie befinden sich hier »
Rechtliches » Behindertenrechtskonvention » von Deutschland abgelehnte, von der UN autorisierte österreichische Übersetzung

BRK-Übersetzung für Österreich

Österreich hat in Abstimmung mit der UN eine eigene Übersetzung gefertigt, der sich jedoch Deutschland und die Schweiz aber verweigert

Link zur österreichischen Übersetzung

Martin Ladstätter von BIZEPS - Zentrum für Selbstbestimmtes Leben, A-Wien hierzu: "Es ist nicht so, dass es diese korrigierte Übersetzung gibt, weil wir uns etwas Neues wünschten. Genau genommen wurde eine Reihe von Fehlern in der Übersetzung bereinigt, weil schlicht falsch übersetzt war. (...) Der Staat Österreich wurde im Jahr 2013 vom zuständigen Fachausschuss der UNO in Genf geprüft. Bei dieser Staatenprüfung musste sich Österreich auch massive Kritik an dieser falschen Übersetzung  (Anm. die heute noch in Deutschalnd amtlich ist) anhören. Noch während der Staatenprüfung erfolgte die Zusage vom Außenministerium, dass dieser Missstand beseitigt wird.

Das vollständige kobinet-Interview vom 04.07.2016: Warum aus Österreich eine korrigierte deutsche Übersetzung der UN-Behindertenrechtskonvention kommt

Links

Kontakt
login 
 
 
Hilfe
Impressum 

Facebook Gruppe




















All Rights Reserved by ForseA

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware


Banner und Link www.assistenzjobonline.de

copyright 2016 mobile & more gmbh. All rights reserved